Benieuwd wat haartransplantatie voor u kan betekenen?

Wie funktioniert eine Haartransplantation?

Wie funktioniert eine Haartransplantation?

Sehr einfach gesagt, wir entnehmen bei einer Haartransplantation einen gesunden, funktionierenden Haarfollikel aus einer behaarten Stelle und setzten diesen auf einer weniger behaarte Stelle wieder ein.Sofern wir einen Haarfollikel aus einem stark behaarten Bereich entnehmen und diesen an einem weniger stark behaarten Bereich wieder einsetzten, produziert der transplantierte Haarfollikel weiterhin Haare. Die Chance, dass dieses Haar ihre Haarproduktion beendet, ist gleich Null. Die Transplantate, die wir transplantieren, werden nämlich aus dem Haarkranz entnommen (Spendergebiet). Die Haare des Haarkranzes sind Bestandteil der permanenten Körperbehaarung, die normalerweise lebenslang behalten wird. Die Haarfollikel, die aus dem Haarkranz stammen, sind nämlich unempfindlich gegen das Hormon Dihydrotestosteron (DHT), welches die Haarfollikel frühzeitig absterben lässt. Aus diesem Grund können wir Ihnen garantieren, dass alle Haare ein Leben lang wachsen werden.

Welche unterschiedlichen Techniken gibt es?

Heutzutage gibt es unterschiedliche Haartransplantationsmethoden. Bei den Methoden unterscheidet sich hauptsächlich der Vorgang, auf welche Weise die Haare aus dem Spendergebiet entnommen werden. Das Einpflanzen des Haares (Haarimplantation) funktioniert bei jeder Behandlung mit derselben Slit-Technik. Im Folgenden werden wir kurz die unterschiedlichen Methoden sowie die Vor- und Nachteile der Methoden erläutern.

FUE-Methode

Bei dieser Methode (auch Haarstammzellentransplantation genannt) werden Transplantate (Haarwurzelgruppen) Stück für Stück aus dem Spendergebiet geholt. Die Transplantate werden erst mit einer feinen Punchnadel gelöst. Diese Punchnadel wird über das Transplantat platziert und durch eine halb rotierende Bewegung wird das Transplantat gelöst. Für diesen Vorgang verwenden wir eine elektrische Punschnadel oder wir führen diesen Vorgang per Hand aus. Das ist davon abhängig, wie fest das Haar in der Haut sitzt. Die Entfernung durch eine elektrische Punschnadel ist in vielen Fällen schneller. Jedoch ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass die Follikel beschädigt werden. Das Ziel dieses Vorgangs ist es, die Haarwurzeleinheiten so unbeschädigt wie möglich zu lösen. Danach werden die Transplantate Stück für Stück entnommen. Die entnommenen Transplantate werden in einen speziellen Klebstoff eingebettet, um später implantiert werden zu können. Bei der FUE-Technik handelt es sich um die neuste Haartransplantationstechnik, die aber eine Weiterentwicklung der Appel-Bohrtechnik ist.

Vor- und Nachteile FUE-Methode

Die FUE-Technik hat im Vergleich zu den anderen bestehenden Techniken einen großen Vorteil; es gibt keine sichtbaren Narben. Das ist insbesondere bedeutend, sofern Sie Ihr Haar sehr kurz (Kurzhaarschnitt) tragen oder sofern Sie noch nicht wissen, ob Sie einen solchen Haarschnitt haben möchten. Der Nachteil dieser Methode ist, dass der Kopf kahl geschoren werden muss. Ein weiterer möglicher Nachteil ist, dass an einem Tag im Gegensatz zu einer FUT-Behandlung nur eine kleine Anzahl an Haaren (Haarwurzelgruppen) transplantiert werden können. Die Höchstzahl der Transplantate, die transplantiert werden können, liegt bei ungefähr 1400 pro Tag. Möchten Sie mehr über die FUE-Behandlung erfahren? Informieren Sie sich hier Stück für Stück über den Ablauf dieser Methode.

Mehr Informationen über FUE-Haartransplantation 

FUT-Methode

Bei der FUT-Methode wird ein Hautstreifen mit Haarwurzeln aus dem Spenderbereich entfernt. Nach der Entnahme des Hautstreifens wird der Spenderbereich nach der neuesten Trichophytic-Closure-Technik zugenäht. Aus dem entnommenen Hautstreifen werden durch ein Team, das aus vier bis acht Medizinern besteht, Stück für Stück die Transplantate herausgenommenen. Die Transplantate werden nach der Anzahl der Haarwurzeln sortiert. Die Transplantate können 1, 2, 3 oder 4 Haarwurzeln beinhalten. Im Anschluss werden die Haarwurzeln in speziellen Klebstoff eingebettet, so dass diese später implantiert werden können.

Vor- und Nachteile FUT-Methode

Der Vorteil der FUT-Methode ist, dass Ihr Kopf nicht kahlgeschoren werden muss und dass an einem Tag eine große Anzahl an Transplantaten (2000-3000) transplantiert werden können. Der Nachteil ist, dass sofern die Haare kurz geschnitten sind, im Spenderbereich eine dünne Narbe sictbar ist. Möchten Sie mehr über die FUT-Behandlung erfahren? Informieren Sie sich hier Stück für Stück über den Ablauf dieser Methode.

Mehr Informationen über FUT-Haartransplantation


Welche Methode ist die Beste?

Jede Methode hat Vor- und Nachteile, welche Sie dem obenstehenden Text entnehmen können. Welche Methode für Sie am besten geeignet ist, wird an Hand von Ihren Wünschen in einem unverbindlichen Beratungsgespräch erörtert. Kostenloses Beratungsgespräch anfragen Behandlungspreise ansehen

Kostenloses Beratungsgespräch anfragen Behandlungspreise ansehen